Spiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren“

Das Projekt „Leben in Deutschland“ (LiD) hat bereit die zweite Auflage des erfolgreichen Integrationsspiels „Leben in Deutschland – spielend integrieren“ herausgegeben.

Das Integrationsspiel soll zur Integrationshilfe und zur Bildung beitragen, Werte vermitteln, zur Zusammenarbeit der Kulturen und zum Miteinander in der Gesellschaft führen und kann zur Vorbereitung auf den Einbürgerungstest eine Hilfestellung leisten. Das Gesellschaftsspiel vermittelt Grundkenntnisse über Deutschland zu unterschiedlichsten Themen: Demokratie, Fragen zum Einbürgerungstest, Geografie, Kunst, Kultur, Umgangsformen, Rechte und Pflichten, Hilfestellungen im Alltag, Mietangelegenheiten, wo finde ich was, Land und Leute, u.v.m.

Das Integrationsspiel gibt es zunächst auf Deutsch/Arabisch, weitere Sprachen sind geplant und hängen von finanziellen Mitteln ab. Damit sich das Projekt selbst finanzieren kann wird das Spiel zu einem Preis von 39,90 Euro angeboten, zusätzlich gibt es einen Förderpreis von 49,90 Euro.

Das Spiel kann in der ersten Auflage in der Freiwilligenagentur kostenfrei entliehen werden. Bitte hierfür Kontakt zur Freiwilligenagentur aufnehmen: Mirjam Mathes, 0391 5495841 oder mirjam.mathes@freiwilligenagentur-magdeburg.de

Das Integrationsspiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren“ ergänzt die Arbeit mit
• Eltern-Kind-Gruppen mit Flüchtlingsfamilien
• Geflüchteten in Wohnheimen
• Kinder- und Jugendgruppen
• Sprachcafés und Sprachkurse
• Sprachgrundkursen der VHS
• Vorbereitung auf den Einbürgerungstest
• Begleitend zur Berufsausbildung
• Schulen, Berufsschulen, Fortbildungskursen u.v.m.

Weitere Informationen zum Spiel sind hier abrufbar, ebenso wie Rezensionen zum Spiel.

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz berichtet über das Spiel: hier geht’s zum Artikel.

Bildquelle: LiD

2019-02-13T12:07:07+00:00
choose language