Austauschreihe für Engagierte in der Flüchtlingshilfe startet

Auch im Jahr 2019 bietet die Freiwilligenagentur Magdeburg in Kooperation mit der Volkshochschule Magdeburg wieder eine Reihe an Austauschtreffen für Engagierte und Interessierte in der Flüchtlingshilfe an.

Viele Magdeburger*innen engagieren sich als ehrenamtliche Integrationshelfer*innen und helfen Geflüchteten, sich schnell in Magdeburg zurechtzufinden. Sie unterstützen bei der Wohnungs-, Job- oder Kitaplatzsuche, begleiten zu Terminen oder leisten persönliche Hilfen beim Deutsch lernen. Sie helfen Kindern mit Migrationshintergrund bei den Hausaufgaben oder vermitteln hilfreiche Kontakte in der Nachbarschaft.

Die Austauschtreffen bieten Integrationshelfer*innen und anderen Engagierten die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen, sich bei aktuellen Problemen gegenseitig zu stärken und natürlich ein Netzwerk hilfreicher Kontakte zu knüpfen und auszubauen. Kurze fachliche Inputs zu aktuellen Fragestellungen liefern wertvolle Hintergrundinformationen.

Am Mittwoch, den 20. Februar, startet das erste Treffen von 16.00 bis 18.00 Uhr. Dies findet wie gewohnt in der Volkshochschule Magdeburg statt. Eingeladen ist Frau Pauline Lendrich vom Projekt ARBEIT UND LEBEN der Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt e.V. Sie wird das Projekt vorstellen, das sich um Faire Integration der Geflüchteten bemüht und dabei bei Fragen zu und der Durchsetzung von Rechten der Geflüchteten im Arbeitsmarkt unterstützt.

Alle Engagierten, die Geflüchtete im Alltag unterstützen oder sich anderweitig im Themenfeld Integration engagieren, sind herzlich zum Austauschtreffen eingeladen. Themenwünsche für weitere Treffen in 2019 werden gern entgegengenommen.

Um Anmeldung bei Mirjam Mathes (mirjam.mathes@freiwilligenagentur-magdeburg.de, 0391 5495841) wird gebeten.

2019-02-11T14:21:08+00:00
choose language